lux flux: lorem ipsum

Freitag, 8. und Samstag, 9. Oktober 2021 | jeweils 19:00 Uhr

David Ender, Elisabeth Flunger, Wolfgang Jagschitz, Inge Kaindlstorfer, Johanna Nielson: Performance & Choreographie | Elisabeth Flunger, David Ender: Sound | Inge Kaindlstorfer, Elisabeth Flunger: Konzept

Textverarbeitungsperformance mit anschließendem Publikumsgespräch

Die Performancegruppe lux flux arbeitet mit Tanz, Bewegung, Musik, Geräusch, Text, Objekten. Improvisation findet auf allen Ebenen des Arbeitsprozesses statt, sowohl in der Materialfindung als auch in der Performance. In den letzten Jahren sind die Texte immer mehr in den Mittelpunkt gerückt, Texte aus dem persönlichen Erleben der Performer*innen, aus der Mathematik und aus der Presse, Wortspiele, Listen und Bruchstücke von Wörtern. Die Gruppe untersucht, welche Konsequenzen sich aus den Texten für die Performance ergeben, wie sie sich auf die Bewegung und Choregraphie, auf das Sozialgefüge der Gruppe auswirken.