logo echoraum

stumm. film. musik

entstanden und erstmals aufgeführt beim V:NM festival 2007 in Graz. die erste zusammenarbeit mit anette giesriegl und cordula boesze , zwei hohe - Flöte, Stimme - bis allerhöchste - Piccolo - klangmöglichkeiten schleudern den flügel in die tiefe. So greife ich zum hammer und konzentriere mich kontrapunktisch auf die bassregionen und percussiven möglichkeiten , die ein flügelinnenraum bieten kann. Die assoziativen momente aus dem titel, stumm ( ein ort in tirol), film, musik, sowie stummfilm oder filmmusik, sowie stumme musik, wirken in die struktur der improvisation hinein.

 

back