Pneuma x Brandlmayr

Donnerstag, 23. September 2021 | 20:00 Uhr

Jakob Gnigler: Saxophon | Bernhard Höchtel: Klavier/Synth | Christine Gnigler: Blockflöte | Robert Pockfuß: E-Gitarre | Martin Brandlmayr: Schlagzeug

Pneuma spielt Kompositionen von und mit Martin Brandlmayr sowie Kompositionen für die mit Schlagzeug erweiterte Besetzung aus den eigenen Reihen.

© Andreas Gnigler
© Maria Ziegelböck

Pneuma hat sich ganz der zeitgenössischen komponierten, als auch improvisierten Musik verschrieben. Das ist soweit nichts Ungewöhnliches. Ungewöhnlich ist aber die Besetzung: Blockflöte und Saxophon, E-Gitarre samt Effektgeräte-Armada und ein Flügel. Ungewöhnlich, und dabei viel entscheidender als die Instrumentation, ist die Herangehensweise der MusikerInnen: Großteils von der Improvisationsmusik kommend, kümmern sie sich sehr um die Gleichverteilung von individueller Umsetzung und kompositorischer Vorgabe. Die Stücke, allesamt für das Ensemble und somit den MusikernInnen auf den Leib komponiert, sind zwischen rhythmischer Akrobatik und akribischer Klangforschung angesiedelt, zwischen wohlwollendem Perfektionismus und latent provokantem Nonkonformismus.

www.pneuma.at

 

 

Fotos des Abends (© Werner Korn):