logo echoraum


Fraktur IV - Collapsible In A Pinch

for piano solo (1990)

Schimärenhaftes, ausladendes Klanggeflecht, aus großem Atem und mit großer Geste begonnen, trifft gleichsam unvermittelt auf seinen Widerpart. Beunruhigend, lapidar, kurz, fast rüpelhaft wird ein Gegensatz ins Spiel gebracht, welcher das traum-hafte bloßstellen, oder zumindest aus der elegischen Bahn werfen soll. Doch bei ihrer Begegnung ergibt sich: Der Gegensatz ist keiner, die Unvereinbarkeit nur ein hoffnungsvoller Wunsch. Die entblößten Kerne der Antipoden gleichen sich erschreckend und infizieren einander mit den ihnen zugeordneten Musiken. Eine Unterwanderung findet statt, jeder Grenzstein wankt. Es bleiben zwei, drei beliebige Töne - das Stück ist nicht nur „bei Bedarf zusammenklappbar“, es zieht sich gleichsam in sich selbst zurück, und löst sich, nach ungewiß kurzem Schweben, wie eine Gleichung auf. Das kurze, glückliche Versinken in die Wolke des Angenehmen, das Betasten, der Versuch zu begreifen: Ein gefährliches Spiel um die Wahrheit und die Sehnsucht nach Betrug.

Konrad Rennert

(www.rennert.org) geboren 1958 in New York, USA; Studium in Wien und Salzburg. Kompositionsaufträge und Aufführungen durch internationale Orchester, Ensembles, Festivals und Veranstalter (Ensemble InterContemporain, Konzerthaus Wien, Southbank Center London, Württembergische Philharmonie, RSO Wien etc.). Konzerttätigkeit als Performer und Sprecher; Theaterarbeit, Tanztheater, Improvisation; Radioprojekte, Gastvorlesungen und Seminare an internationalen Universitäten, internationale Seminartätigkeit in den Bereichen Musikvermittlung, Komposition und Improvisation; als Autor Zeitschriften- und Buchveröffentlichungen. Lebt und arbeitet in Wien.

CD-, Film-, Buchveröffentlichungen (Auswahl):
Konrad Rennert/Boris Hauf: DOOMSDAYS, Hammer Records Vienna (2006) Konrad Rennert: ... AND BID HIS EARS A LITTLE WHILE BE DEAF ... - MUSIK FÜR DIE ERINNERUNGSSTÄTTE ALLENTSTEIG für eine Variable von Instrumenten und elektronisch generierte Zuspielung (1999) rennertcd 99004 in: „Allentsteig Memorial“ - A Documentation by Rudi Palla, Triton Verlag, Wien 1999 ISBN 3-85486-051-X
Schweiger, Ulrike, „Die Ohren wachsen“, 58 min,. (2005) - Ein Film über Rennerts fünfmonatiges Musikvermittlungsprojekt AMF Erlauf aus Anlass des 60. Jahrestages des Kriegsendes mit über 150 Teilnehmern in Erlauf, Niederösterreich
Arlamovski, Maria, „Laut und Deutlich“, 60 min, 2002 Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion (Filmmusik)
Co-Autor in „Das kann einem nur in Wien passieren“, Hrsg. Ruth Wodak, Czernin Verlag (2001)

back